Skip to main content

HomBuch 24.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der HomBuch,
für das Programm der HomBuch 23 haben wir Ihnen, frei nach Kurt Tucholsky, nur das Beste vom Besten versprochen.

Wenn wir den Zuspruch des Publikums , die Bewertungen in der Presse und die überaus positiven Kommentare in unserem Gästebuch zum Maßstab nehmen, konnten wir die selbst formulierten hohen Erwartungen vollumfänglich erfüllen.

Mit dem Programm der HomBuch 24 wollen wir unter dem neuen Motto „Besondere Begegnungen“ den Weg mit Ihnen gemeinsam konsequent weitergehen. Dabei richten wir das Augenmerk auf das, was uns wichtig ist: kulturell interessierte Menschen mit dem Dreiklang „Literatur, Kunst und Musik“ in Homburg zusammenzuführen.

Was ist neu in diesem Jahr?

Die HomBuch erweitert sich um zwei neue Termine, zwei neue Formate und zwei neue Leseorte.  Die HomBuch 24 beginnt unter dem Format „Die junge HomBuch“ mit einer Auftakt-Lesung im Gymnasium Johanneum und richtet sich vor allem an das junge Publikum.

Mit dem Konzert eines schreibenden und singenden Weltstars wagen wir den Schritt ins Kulturzentrum Saalbau. Der eigentlichen HomBuch-Woche (02.-08. September) folgt im November unter dem Format „HomBuch Exklusiv“ eine Lesung im Schlossberg Hotel Homburg, mit einer der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen. Neu ist auch eine dezente, KI-unterstützte Weiterentwicklung unseres Erscheinungsbildes. 

Wir freuen uns bei der HomBuch 24 auf „Besondere Begegnungen“ mit unseren Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstlern und ganz besonders mit unserem kulturinteressierten Publikum.

Willkommen-Bienvenue-Welcome!

Ihr
Hans-Joachim Burgardt
Veranstalter


TICKETS

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner